✓ CRAZY PREIS-CHECK +++ Gratis Versand DE ab 99 € +++ Zahlung per Rechnung & Raten
Ruf an (Mo - Fr 9-17 Uhr): +49 1590 62 65 169

Nokta Simplex Ultra(leicht)

03. Mai 2023

Nokta legt nach! Verbesserte Version vom Dauerbrenner Nokta Simplex+ kommt 2023. Es ist kein Geheimnis, dass Nokta mit dem Simplex+ den Markt für Metalldetektoren ordentlich aufgewirbelt hat. Funktionen, die, wenn überhaupt, bis dato nur teure Maschinen vereint haben, steckte Nokta in einen Einsteiger, der nur einen Bruchteil im Vergleich kostete.


YouTube Video
Nokta Simplex New Generation


Drei neue Modelle für die Simplex Reihe

Das Einsteigermodell Nokta Simplex Lite wird weniger Modi und Einstellungen als der aktuelle Nokta Makro Simplex+ haben. Verzichtet wird auf die Bluetooth-Schnittstelle und die Funkkopfhörer im Lieferumfang. Neu am Nokta Simplex Lite sind aber die überarbeitete Armstütze und die kleine elliptische Spule SX24.

Der direkte Nachfolger vom Simplex+ ist der Nokta Simplex BT - wie Bluetooth. Dank Bluetooth-Konnektivität besteht die Möglichkeit wie bereits beim Nokta Legend aptX Low Latency kompatible Kopfhörer zu verwenden.

Und das absolute Highlight ist der neue Nokta Simplex Ultra, der neben Bluetooth-Kopfhörern im Pack auch noch einen kompletten Carbon-Schaft und weitere Verbesserungen mitbringt. Wir dürfen uns unter anderem auf mehr Programme mit neuen Tone-Settings und einer verstellbaren Reaktionszeit freuen. Gerade diese Einstellung bringt richtig viel Tiefe mehr. Umhauen wird euch auch das Gewicht vom Nokta Simplex Ultra, dass sogar den XP Deus 2 mit der großen 28x34 Spule in den Schatten stellt. Aber schaut selbst:

YouTube Video
Leichter als das Leichtgewicht XP Deus 2

Und wo ist jetzt der Unterschied zum Simplex+ ?

Wenn man die neue Generation in der Hand hält, fällt sofort auf, dass der neue Simplex noch mal leichter ist. Während BT und ULTRA mit Carbon-Gestänge (BT: Aluminium + Carbon) ausgestattet sind, profitieren alle von der neuen flexiblen und leichteren Armstütze und der LITE erreicht trotz Aluminium-Gestänge mit der kleineren SX24 Spule ebenfalls noch das Gewicht von 1,2 kg.

Insgesamt ist die Kontrollbox etwas schlanker als beim Simplex+ und die verbesserten Druckknöpfe sind im Vergleich zum Nokta Legend weiterhin beleuchtet und sehr gut erkennbar.

Wenn wir auf die inneren Werte schauen, ist die neue Frequenz von 15 kHz, statt der 12 kHz, die größte Veränderung. Weiterhin haben die neuen Modelle mehr Spielraum bei der Einstellung der Empfindlichkeit. Der Simplex LITE ist ansonsten ohne Funkmodul/Bluetooth und mit einem Modus weniger etwas abgespeckter als der Simplex+. Hingegen entspricht der Nokta Simplex BT dem Simplex+ am ehesten - nur das der neue eine Bluetooth-Schnittstelle hat und man nicht mehr von Funkprotokollen des Herstellers abhängig ist. Der neue ULTRA gibt erfahrenen Sondlern bereits die Möglichkeit, Profi-Einstellungen vorzunehmen, um noch mehr aus der Maschine rauszuholen. So können Reaktionszeit, Ton-Umbrüche sowie Ton-Höhe und Ton-Laustärke individuell an die eigene Suche angepasst werden.

 

Arbeitsfrequenz 12 kHz 15 kHz 15 kHz 15 kHz
Bluetooth Funkmodul für Nokta Green Edition Kopfhörer
Suchmodi Feld, Park 1, Park 2, Strand, Alle Metalle Feld, Park, Strand, Alle Metalle Feld, Park 1, Park 2, Strand, Alle Metalle Feld, Park, 4 Töne, 99 Töne, Strand, Alle Metalle
Pinpoint-Funktion
Leitwerte 1-99 1-99 1-99 1-99
Notch
Empfindlichkeit 7 Stufen 30 Stufen 30 Stufen 30 Stufen
Lautstärke 5 Stufen 5 Stufen 5 Stufen 5 Stufen
Bodenabgleich automatisch, manuell automatisch, manuell automatisch, manuell automatisch, manuell
Vibration
Display- und Tastenbeleuchtung
Frequenzverschiebung
Threshold (Alle Metalle)
Münz- & Relikte-ID-Skala
Ziel-ID Tiefe
Reaktionszeit
Ton-Umbruch
Tonhöhe
Ton-Lautstärke
Spule SP28 (28 cm Doppel-D) SX24 (24 x 15 cm Doppel-D) SX28 (28 cm Doppel-D) SX28 (28 cm Doppel-D)
Gestänge Aluminium & Plastik Aluminium & Plastik Aluminium & Carbon Carbon
Gewicht 1,4 kg 1,2 kg 1,2 kg 1,2 kg
Preis 299,00 € 249,00 € 299,00 € ab 349,00 €

Technische Daten vom Nokta Simplex Ultra

  • Betriebsfrequenz: 15 kHz
  • Sensitivität (Empfindlichkeit): 30 Stufen
  • Modi: Park, Feld, 4-Ton, 99-Ton, Strand, alle Metalle
  • Audiotöne: 99
  • Tone Break: einstellbar
  • Tonlautstärke: ja
  • Tonschwelle: ja
  • Tonhöhe: ja
  • Eisen-Lautstärke: ja
  • Einstellbarer Threshold (Schwellenwert): ja
  • Notching: ja
  • Bodenabgleich: automatisch, manuell
  • Reaktionszeit: 1-5
  • Mineralisierung-Anzeige
  • Frequenzverschiebung: ja
  • Leitwerte: 0-99
  • Gewicht: 1,18 kg
  • Pinpoint-Funktion
  • Vibration
  • LCD-Hintergrundbeleuchtung
  • LED-Spulenbeleuchtung
  • Tastenbeleuchtung
  • Werkseinstellung vorhanden
  • Kompatibilität aptX LL
  • Wasserdicht bis zu 5 Meter
  • Carbon-Teleskopgestänge
  • 28 cm 11" Doppel D Spule

Nokta Simplex LITE

249,00 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Mehr Infos »
249,00 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Nokta Simplex BT

329,00 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Mehr Infos »
329,00 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Nokta Simplex ULTRA

ab 379,00 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Mehr Infos »
ab 379,00 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten





Gelungenes Upgrade eines Bestsellers

Mega überraschend und richtig gut finde ich die Umstellung der Simplex Reihe auf meine Wohlfühl-Frequenz von 15 kHz. Der Simplex lässt die 12 kHz hinter sich und Nokta entscheidet sich damit für eine gängige Frequenz, die eine gute Balance bei der Erkennung von kleinen und großen Objekten bietet und vor allem störunanfälliger ist.

Auch optisch macht der Simplex einen Sprung nach oben. Top Display, schöne beleuchtete Knöpfe - ein gelungenes Upgrade eines absoluten Bestsellers. 

Tutorial: Pitch adé im Feldmodus

YouTube Video
Test: So viel mehr Tiefe ohne Pitch
YouTube Video
Tutorial: Tonprofil im Feldmodus anpassen



ZURÜCK NACH OBEN