✓ CRAZY PREIS-CHECK +++ Gratis Versand DE ab 99 € +++ Zahlung per Rechnung & Raten
Ruf an (Mo - Fr 9-17 Uhr): +49 1590 62 65 169

Kabellose Freiheit: Nokta 2.4 GHz Funkkopfhörer

21. Juni 2023

Der Euronenfinder hat für uns die Green Edition Funkkopfhörer von Nokta getestet:

Hallo liebe Leserinnen und Leser, da bin ich wieder: euer "Euronenfinder" - ein leidenschaftlicher Sondler, der seit zwei Jahren mit dem Nokta Makro Simplex+ unterwegs ist. Ich nutze diesen Metalldetektor, um moderne Dinge wie Schmuck und Kleingeld zu finden, und habe in meinen Suchen schon so manchen Euro oder Schmuck gefunden.

Heute berichte ich euch von meiner neuesten Investition: Die kabellosen Kopfhörer für meinen Simplex+. Später testen wir sie kurz gemeinsam, und ich gebe euch ein ausführliches Fazit. Viel Spaß beim Lesen!

 

Crazy Detectors Blog - Euronenfinder
Quelle: Euronenfinder, Nokta 2.4 GHz Funkkopfhörer

Als Sondler bin ich ständig auf der Suche nach neuen und innovativen Technologien, die mir dabei helfen, noch besser an die Euros und Schmuckteile zu kommen. Als ich von den kabellosen Kopfhörern der Marke Nokta hörte, wusste ich sofort, dass ich sie ausprobieren musste. Also habe ich mir einen bestellt, um ihn mit meinem Nokta Makro Simplex+ zu verwenden. Mit knapp 120 Euro waren sie kein Schnäppchen, aber ich habe mir sagen lassen, dass sich diese Investition lohnt.

Als ich die Kopfhörer das erste Mal auspackte, war ich begeistert von ihrem Design und ihrer Bauqualität. Die Ohrmuscheln waren weich und bequem, und das Headset insgesamt war sehr leicht. Die Kopfhörer scheinen außerdem so konstruiert zu sein, dass sie selbst bei längerem Tragen nicht unangenehm werden.

Ich war gespannt darauf, wie sich die Kopfhörer in der Praxis bewähren würden, also machte ich mich auf den Weg zum Spielplatz, um sie auszuprobieren. Ich hatte meinen Simplex dabei und war bereit, den restlichen Tag damit zu verbringen. Ich verband die Kopfhörer schnell und einfach mit meinem Detektor und schaltete das System ein. Ich habe mir ein paar Testobjekte mitgenommen, um die Signale zu studieren. Sofort war ich beeindruckt von der Klangqualität der Kopfhörer. Der Sound war klar und deutlich, und ich konnte jedes kleinste Signal hören, das mein Detektor aussandte. Das macht es mir viel einfacher, die verschiedenen Töne zu unterscheiden und zu identifizieren, wo sich etwas unter der Erde befindet. Des Weiteren konnte ich keine Verzögerung der Signale feststellen. Als ich begann, den Spielplatz zu durchsuchen, bemerkte ich sofort, wie viel angenehmer es war, mit den kabellosen Kopfhörern zu arbeiten. Ich musste keine Kabel mehr entwirren oder darauf achten, dass ich nicht darüber stolpere. Stattdessen konnte ich mich frei bewegen und den Detektor in jeder Position halten, ohne dass das Kabel im Weg war. Störgeräusche, wie die Straße oder eine naheliegende Baustelle, konnten mich nicht mehr verwirren. So entgeht mir kein Signal mehr! Die Kopfhörer haben auch eine ausgezeichnete Reichweite, so dass ich mich ohne Probleme vom Detektor entfernen konnte, um das gefundene Objekt auszugraben. Ich habe auch einen Entfernungstest gemacht: Selbst, wenn ich einige Meter entfernt war, konnte ich immer noch deutlich hören, was mein Detektor signalisierte. Das machte das Graben und Finden nach verlorenem Kram viel effektiver und effizienter. Ich war auch beeindruckt von der Batterielebensdauer der Kopfhörer. Ich habe ca. 3,5 Stunden damit verbracht, den Spielplatz zu durchsuchen, und die Kopfhörer hielten die ganze Zeit durch, ohne dass sie Akkuverlust zeigten. Das bedeutet, dass ich in Zukunft noch längere Tage mit meinem Detektor verbringen kann, ohne mir Gedanken darüber machen zu müssen, dass die Kopfhörer plötzlich ausgehen könnten. Gefunden habe ich an dem Nachmittag leider nichts Lohnenswertes. Nur ein paar Euros, und ein beinahe wertloser Modeschmuck Ohrring. Da bleiben wir doch lieber bei den Kopfhörern.

Crazy Detectors Blog - Euronenfinder
Quelle: Euronenfinder, Kleine Ausbeute des Tages: 2,90 € und ein Ohrring
Crazy Detectors Blog - Euronenfinder
Quelle: Euronenfinder, Schaltfläche der Kopfhörer

Im Folgenden werde ich euch ein paar positive, und negative Aspekte auflisten. Dabei muss man natürlich beachten, dass ich sie noch nicht lange nutze, und nur die von mir bemerkten Aspekte auflisten kann.


Beginnen wir mit dem Positiven: Die kabellosen Kopfhörer von Nokta sind speziell für den Einsatz mit Metalldetektoren konzipiert. Das Besondere an diesen Kopfhörern ist die kabellose Verbindung zum Detektor. Dies ermöglicht es mir, mich frei zu bewegen und den Metalldetektor ohne Einschränkungen zu nutzen, ohne dass ein störendes Kabel im Weg ist. Die Ohrmuscheln umschließen die Ohren sanft und sind gepolstert, was einen hohen Tragekomfort gewährleistet. Der Bügel ist ebenfalls gepolstert, sodass er nicht unangenehm auf meinen Kopf drückt. Die Kopfhörer sind in der Lage, störende Umgebungsgeräusche zu reduzieren, so dass ich mich vollständig auf die Signale des Detektors konzentrieren kann. Die Akkulaufzeit der 2.4GHz Kopfhörer beträgt 15 bis 20 Stunden, was sie zu einem perfekten Begleiter für lange Suchtage macht. Eine Ladezeit von etwa 3 Stunden stellt sicher, dass die Kopfhörer schnell wieder einsatzbereit sind. Die Übertragungsreichweite beträgt bis zu 10 Meter (33ft.), was ausreichend ist, um eine zuverlässige Verbindung zum Detektor aufrechtzuerhalten. Die Frequenz von 2,4 GHz und der Mono-Audioausgang gewährleisten eine klare und zuverlässige Signalübertragung.

Und hier noch einige, wenige, negative Aspekte: Obwohl die Nokta Makro 2.4 GHz kabellosen Kopfhörer viele Vorteile haben, gibt es auch einige negative Faktoren zu beachten. Ein Faktor der vermutlich einige Sucher abschrecken wird ist, dass die Kopfhörer etwas teurer als herkömmliche kabelgebundene Modelle sind. Da die Kopfhörer auf Mono-Audioausgang beschränkt sind, können sie möglicherweise nicht die Klangqualität liefern, die einige Benutzer wünschen. Ein weiteres Problem könnte die Wasserdichtigkeit darstellen. Nach meinen Erkenntnissen sind die Kopfhörer im Gegensatz zu dem Detektor nicht wasserdicht (Anmerkung von Stefan: Korrekt. Für die Unterwassersuche empfehle ich die kabelgebunden, wasserdichten Kopfhörer von Nokta)

Zusammenfassend kann ich sagen, dass die Nokta 2.4 GHz kabellosen Kopfhörer eine ausgezeichnete Wahl für alle sind, die auf der Suche nach einer bequemen, zuverlässigen und kabellosen Lösung für ihre Metalldetektoren sind. Sie bieten eine lange Akkulaufzeit, eine zuverlässige Signalübertragung, einen hohen Tragekomfort und sind kompatibel mit mehreren beliebten Metalldetektoren auf dem Markt.

Obwohl sie etwas teurer sind als herkömmliche Kopfhörer, sind sie jeden Cent wert und ich werde sie auf jeden Fall weiterhin verwenden. Insgesamt bin ich sehr zufrieden mit dem Kauf meiner Funkkopfhörer von Nokta. Sie haben meine Suche nach Euros und Schmuck auf eine neue Ebene gehoben und es mir ermöglicht, meine Suche effektiver und effizienter zu gestalten. Ich kann sie jedem Sondler empfehlen, der nach einer besseren Möglichkeit sucht, mit seinem Detektor zu arbeiten.

Ich hoffe, euch hat mein Artikel gefallen!

Bis zum nächsten Mal, und allzeit gut Fund! Euer Euronenfinder



Video Tipps zu Nokta Kopfhörern

Tutorial: Nokta Simplex+ Green Edition Kopfhörer verbinden

YouTube Video

Tipp: Mit Unterwasser-Kopfhörern säuft dein Signal nicht ab

YouTube Video

ZURÜCK NACH OBEN