Nokta Makro

Nokta Legend: Unterschied M1, M2 und M3

Nokta Legend: Unterschied M1, M2 und M3 - Crazy Detectors

Der Nokta Legend bietet Dir im Park und Feld Modus 3 Multifrequenzen zur Auswahl

Multi-1 (M1), Multi-2 (M2) und Multi-3 (M3).

YouTube Video
Tutorial Nokta Legend

In diesem Video gebe ich Dir eine ausführliche Erklärung zu den drei Multi-Frequenzeinstellungen (M1, M2, M3) beim Nokta Makro Legend Metalldetektor. Die M1-Einstellung ist gut für leitfähige Materialien wie Aluminium, Silber, Bronze und Kupfer. Dies bedeutet, dass diese Materialien, die ohnehin schon laut scheppern, hier priorisiert werden, um das Detektieren für Dich als Sondler einfacher zu machen. Die M2-Einstellung ist für weniger leitfähige Materialien wie Goldketten, Silberketten und hochstehende Münzen optimiert. Diese Materialien sind schwerer zu entdecken, daher versucht die M2-Einstellung, diese besser darzustellen und sie besser "reinkommen" zu lassen. Die neue M3-Einstellung, die in einem der letzten Updates hinzugefügt wurde, ist speziell für mineralisierte und nasse Böden konzipiert und soll das Flackern des Detektors in diesen Bedingungen verhindern.

Nokta Legend GRATIS Accupoint - Crazy DetectorsNokta Legend GRATIS Accupoint - Crazy Detectors
Angebotab 699,00 € Regulärer Preis858,00 €
  • M1: Empfindlicher auf leitfähige Materialien
  • M2: Bessere Erkennung schlecht leitender Objekte
  • M3: Ideal für feuchte, nasse und/oder mineralisierte Böden. Abschwächung von Signalen der Leitwerte 10 oder 11 (Hot Rocks, Alufolie)

Weiterlesen

Was erkennt ein Metalldetektor nicht? - Crazy Detectors
XP Deus 2 WS6 Master oder Komplettset? - Crazy Detectors