VERSANDKOSTENFREI ab 150 € innerhalb Deutschlands +++ Jetzt kaufen, später bezahlen mit KLARNA, PAYPAL +++
Ruf an (Mo - Fr 8-17 Uhr): +49 1590 62 65 169

TOP 10 Geld finden mit Metalldetektor

13. Mai 2022
YouTube Video

Garantiert mehr Kleingeld und Schmuck in der Fundtasche! Teste diese 10 Tipps und Suchorte beim Sondeln.

Tipp Nr. 10

Geld verdienen über die sozialen Medien. Klingt einfach, ist ein bisschen schwieriger, man muss sich ein bisschen anstrengen, heißt aber folglich, wenn du z.B. dich bei deinen Abenteuern filmst, Fotos machst, wenn du unterwegs bist. Deine Funde fotografierst, coole Fotos mit deinem Detektor machst, dann kann es sein, dass Detektorshops auf dich aufmerksam werden und dir ein Sponsoring anbieten. Das heißt also, du bekommst Geräte oder Geld für das was du machst und kannst so dein Hobby finanzieren.

Tipp Nr. 9

Klingt relativ einfach: Münz- und Schmucksuche auf dem Spielplatz, dem Beachvolleyballfeld oder zum Beispiel dem Sportplatz. Zu beachten ist Folgendes. In den meisten Bundesländern bedarf das keine archäologische Genehmigung. Das heißt also, wenn du die Sandfläche durchsuchst, brauchst du definitiv keine archäologische NFG, aber du sollst immer daran denken, wenn du z.B. die Grünfläche machst, wie am Sportplatz zum Beispiel, auf dem städtischen Spielplatz, dann solltest du vorher das Ordnungsamt nachfragen, denn die haben das Recht dort und wenn du jetzt anfängst wie ein Maulwurf Löcher zu graben, könnten die das ziemlich uncool finden. Also Stadt nachfragen, ob das in Ordnung ist, vielleicht eine Patenschaft für die Spielplätze aufnehmen und dann kannst du ordentlich Geld verdienen.

Tipp Nr. 8

 

... ist die Suche im Freibad. Auch hier ist es wieder die Schmuck- und Münzsuche, aber gerade hier im Freibad hast du wahnsinnig hohe Chancen auch wirklich gut Beute zu machen. Denn hier liegen die Leute eng an eng auf ihren Matten, schütteln die zum Beispiel aus, während sie ihren Schmuck drin liegen haben, die Leute treten auf die Münzen, das Zeug verschwindet direkt in der Grasnarbe und bietet dir also hohe Möglichkeiten Geld zu finden. Was du auf jeden Fall machen musst, ist den Freibadbetreiber natürlich um Erlaubnis fragen, denn hier geht es fast ausschließlich um die Grasflächen und Grasfläche öffnen ist halt immer so eine Sache. Du musst halt wissen, wie es funktioniert, da habe ich auch einige Videos zu gemacht, wie man ordentliche Löcher buddelt und das macht man meistens so Richtung Herbst Frühling, wenn das Freibad geschlossen ist, weil dann wächst das Gras wieder an. Das heißt Freibad Münz- und Schmucksuche - so kannst du auch noch was Gutes tun, indem du den Schmuck abgibst und Bescheid sagst, dass du was gefunden hast, und so können die Badegäste ihr Zeug wieder bekommen.

 

Tipp Nr. 7

Eine meiner Lieblingsbeschäftigung ist die Münz- und Schmucksuche am Strand bzw. im und am Wasser. Für mich gibt's tatsächlich nichts Entspannenderes als abends meine Runden zu ziehen, die Leute sind meistens weg, die Strandkörbe sind leer und dann dackel ich los und such mit meinem Detektor das Kleingeld was die Leute tagsüber verloren haben und was auch nicht außer Acht zu lassen ist, ist die Wasser- und Unterwassersuche. Denn hier sind nicht viele Leute unterwegs, also Sondler wie ihr sondern das ist ein bisschen begrenzt weil viele Geräte nicht wasserdicht sind und ich zum Beispiel tauche mit meinem Excalibur 2 auch auf 3 m runter und hol da halt die Sachen raus wo die anderen nicht rankommen. Das heißt, dass es noch ein relativ gutes Ziel was man haben kann, dass man die Unterwassersuche macht, denn inzwischen werden es ja immer mehr Sondler die einfach am Strand langlaufen, die kannst du somit ausstechen und dich aufs Wasser konzentrieren.

Tipp Nr. 6

... und da kommen die meisten Leute nicht drauf und ist so einfach. Ich muss niemanden um Erlaubnis fragen, denn wie wäre es mal, wenn ihr daran denkt euren Schrott zu verkaufen. Wir sammeln den ganzen Tag so viel Zeug. Von Aluminium über Eisen, über Bleche, über Kupferteile und sammelt diese Materialien in verschiedenen Behältern das es gleich ein bisschen vorsortiert ist und bringt das zum Schrotti. Das kann wirklich richtig Geld bringen Ende des Jahres und du hast einfach ne Zusatz Einnahmequelle für dein Hobby, die sich rentiert. Denn ich kenne Leute aus der USA, aus England die locker 300-400 Euro oder Dollar im Jahr damit machen indem sie einfach ihren Schrott verkaufen.

Tipp Nr. 5

... machen nicht viele, ich mache es zum Beispiel auch nicht, aber das ist das Verkaufen von Schmuck den wir gefunden haben. Ihr müsst dabei bedenken, dass wir Fundsachen, die wir finden also ein verloren gegangener Ring wo ein Name drinsteht usw das muss alles erst ins Fundbüro. Das Fundbüro behält, das ein halbes Jahr und ihr müsst Anspruch darauf anmelden. Das heißt, ihr wollt diesen Fund haben nach Ablauf der Frist, die beträgt 6 Monate und dann gehört euch zum Beispiel der Ring komplett. Das ist euer Eigentum, das ist also keine Fundunterschlagung, keine Hehlerei, das ist euer Eigentum und dann könnt ihr das auch verkaufen. Wenn dir jetzt Angst habt und sagt na ja aber wenn jetzt in der Zwischenzeit der Besitzer kommt von diesem Ring oder von der Uhr oder was auch immer dann ist dieser wiederum verpflichtet euch einen Finderlohn zu zahlen unter 500 Euro sind das 5 % des Wertes und über 500 Euro also mehr als 500 Euro sind es 3 %. Dazu ist er gesetzlich verpflichtet, das heißt ihr kriegt so oder so Geld indem ihr entweder den Fund wiedergibt oder ihn später verkauft.

Tipp Nr. 4

Auch nicht ganz so abgegrast sind Zigarettenautomaten, Kaugummiautomaten, Parkautomaten also überall wo mit Kleingeld hantiert wird, fällt natürlich auch was runter und der beste Tipp ist eigentlich dort mit einem Pinpointer zu suchen weil wir ein relativ begrenztes Feld haben wo das Geld hin kann. Wir müssen es oben in den Schlitz werfen, da kann es ja nur im Umkreis von zwei Metern sein. Kann man kurz mit dem Pinpointer abgasen und auch sicherlich die eine oder andere Mark dort finden.

Punkt Nr. 3

... ist das Verleihen deines Detektors an Leute die was verloren haben. Ist relativ easy, du inserierst bei Ebay Kleinanzeigen eine Anzeige "hey ich verleihe meinen Detektor" Kleiner Tipp am Rande: es gibt genug komische Leute, die das machen und dir das vermiesen wollen, also macht vorher ein Kleingewerbeschein, dass du wirklich die Geldeinnahmen versteuern kannst und angeben kannst und so kannst du einfach deinen Detektor verleihen. Kannst zum Beispiel sagen, 50 Euro am Tag und hast also wieder eine Einnahmequelle bzw. du hilfst Leuten die was verloren haben.

Tipp Nr. 2

... basiert so ein bisschen auf Tipp Nr. 3 und zwar ist es nicht das Verleihen deines Detektors sondern du verleihst dich und deine Zeit, indem du Suchaufträge anbietest. Du kannst das ganze zum Beispiel bei Ebay Kleinanzeigen inserien "hey du hast was verloren? Ich suche dir das!" Heißt du sprichst mit dem Kunden ab, was an Spritgeld gezahlt wird, Stundenlohn usw und kannst so den Leuten ihr Eigentum wieder suchen. Manchmal ist das halt nur der kleine Ring der verloren geht, dann ist es der Ohrring oder halt auch mal größere Sachen wie eingegrabene Silbermünzen, die vom Oper noch übrig sind usw. Ist eine super Einnahmequelle vor allen Dingen kommt man gut rum und es spricht sich natürlich auch rum wenn man einen guten Job macht und die Sachen auch findet. Ist wirklich eine schöne Geschichte, gefällt mir super, Aufträge anzunehmen und ja das wäre Tipp Nr. 2.

Punkt Nr. 1

... und das habe ich ganz lange auch nicht gewusst bzw. nicht beachtet sind Flächen, auf denen viele Leute sportlich aktiv sind wie zum Beispiel auf der Rodelbahn, unter Skiliften also auf der Skipiste. Auch Wanderwege, überall wo Leute in Action sind und sich bewegen. Die Leute verlieren alles Mögliche und man kann von GoPro bis zum Handy, Kleingeld, Uhren auf diesen Flächen finden. Wenn du also ein Skilift in der Gegend hast, dann warte bis zum Frühling und dann geht das ab die Piste runter aber zu Fuß und mit Detektor. Das waren sie also meine zehn Tipps, um mit deinem Detektor Geld zu verdienen. Ich hoffe, ich habe dich auf die eine oder andere Idee gebracht und wenn dir das Video gefallen hat und der eine oder andere Tipp dir geholfen hat, dann lass gerne den Daumen hoch da, abonniere den Kanal vor allen Dingen und teile ihn... obwohl wenn du ihn teilt, musste damit rechnen, dass deine Kumpels auch dort Geld suchen.


ZURÜCK NACH OBEN